Die besten frischen Zutaten für deine Frühlingssalate

Der Frühling ist laut Tolstoi die Zeit der „Pläne und Vorsätze“. Wieso also nicht das warme Wetter feiern, indem du ein paar köstliche Frühlingssalate planst? Hier sind fünf Ideen, die frühlingsfrische Geschmackserlebnisse garantieren.

Lass es knacken

Am besten schmecken Salate mit einer Mischung aus verschiedenen Texturen. Junge Zuckerschoten (oder Kefen) bilden eine wunderbar knackige Basis und können je nach Geschmack roh oder gegart verzehrt werden. Experimentiere mit anderen Texturen, indem du ein weich gekochtes Ei und Sauerrahm-Dressing hinzufügst. Auch Feta eignet sich als Zutat für Zuckerschotensalat (oder Kefensalat): Die leichte Süsse der Erbsen harmoniert gut mit dem salzigen Käse.

Bring Farbe in deinen Tag

Wenn der Frühling kommt, spielt die Natur in allen Farben. Hol dir das Leuchten der Blüten in die Küche – mit einem farbigen Frühlingssalat. Das tiefe Rot von Randen bringt Leben in jede Salatschüssel, aber wenn du einen etwas feineren Geschmack bevorzugst, kannst du den Salat mit dünnen Radieschenscheiben garnieren.

Frühlingszeit ist Spargelzeit

Spargel ist eines der beliebtesten Frühlingsgemüse. Er schmeckt nicht nur als Vorspeise mit Olivenöl, schwarzem Pfeffer und Meersalz, sondern kann auch im Salat unvergesslich sein. Matschige Stangen vermeidest du, indem du den Spargel 15 bis 20 Minuten mit wenig Öl und gut gewürzt im Ofen garst. Besonders gut schmeckt er mit frischen Cherrytomaten und Feta.

Für alles ist ein Kraut gewachsen

Frühling ist die perfekte Zeit, um beim Dressing kreativ zu werden. Also her mit den Gartenhandschuhen und raus in den Kräutergarten. Denn Kräuter verleihen faden Dressings die richtige Würze. Kombiniere doch einmal Minze mit Zitronensaft und Olivenöl für eine kräftige und erfrischende Salatsauce. Dieses Dressing passt hervorragend zu gedämpftem oder kurz angebratenem Gemüsesalat.

Es grünt so grün

Blumen, Blüten, Blätter! Der Frühling ist die beste Zeit für einen schnellen Blattsalat, denn Blattgemüse hat jetzt Hochsaison. Egal ob zum Mittag, zum Abendessen oder als Beilage auf deiner Party – kombiniere einfach deine Lieblingssorten. Knackiger Nüsslisalat, würziger Rucola, vitaminreicher Spinat und geschmackvoller roter Chicorée können die Farbtupfer in deiner Komposition bilden. Das Ganze rundest du mit einer leichten Vinaigrette und ein paar zerkleinerten Cashewnüssen ab.

Zeit für deine Rezeptideen! Welche Zutaten gehören für dich an den perfekten Frühlingssalat?

SIE SICH AUCH