Die Bedeutung der Ernährung für das innere Wohlbefinden: Ein Blick auf Verdauung, Nährstoffe und Energiestoffwechsel

Was geht in deinem Körper vor:

  • Inneres Wohlbefinden 

Eine gut funktionierende Verdauung hat einen erheblichen Einfluss auf unser allgemeines Wohlbefinden. Während der Nahrungsaufnahme, von der Aufnahme im Mund bis zur Verarbeitung im Dickdarm, werden die lebenswichtigen Nährstoffe aus der Nahrung entnommen. Dieser Prozess ist von grundlegender Bedeutung für unsere Gesundheit, da er Verdauungssäfte und Bakterien in unserem Verdauungssystem einbezieht. Die Nahrung und die darin enthaltenen Nährstoffe werden dann in den Blutkreislauf abgegeben. Zu den wichtigen Nährstoffen gehören Proteine, Fette und Kohlenhydrate, die unserem Körper als Bausteine dienen und ihm die benötigte Energie liefern. Dank dieser Nährstoffe kann unser Körper wachsen, sich regenerieren und lebenserhaltende Funktionen reibungslos ausführen. 

  • Täglicher Nährstoffbedarf 

Welche Nährstoffe braucht der Körper? 

Der menschliche Körper benötigt eine Vielzahl von Nährstoffen, um gesund und vital zu bleiben. Diese Nährstoffe werden aus der täglichen Nahrung aufgenommen und erfüllen verschiedene wichtige Funktionen im Körper. Die Hauptnährstoffe, die der Körper benötigt, umfassen Eiweisse, Kohlenhydrate und Fette, die als Hauptenergiequellen dienen. Darüber hinaus sind jedoch auch viele andere Substanzen von entscheidender Bedeutung, um Prozesse wie Wachstum, Zellerneuerung, Organfunktionen und die Aufrechterhaltung der Gesundheit zu unterstützen. 

  • Energiestoffwechsel 

Ist der menschliche Körper nicht ein Wunder der Natur? Er nimmt Nahrung auf und verwandelt sie auf automatische Weise in Energie um. Diese Energie dient als Treibstoff sowohl für äussere körperliche Aktivitäten als auch für eine Vielzahl von inneren Prozessen, von denen einige uns nicht einmal bewusst sind. Denn ohne Energie wäre das Leben für alle Lebewesen unmöglich. Im menschlichen Körper wird Energie aus einer Vielzahl von pflanzlichen und tierischen Nahrungsmitteln gewonnen. Diese Nährstoffe speichern die ursprüngliche Energiequelle des Lebens, nämlich die Sonnenstrahlung, in chemisch umgewandelter Form. Um diese Energie nutzbar zu machen, muss der Körper zunächst diese Energie aus den Nährstoffen freisetzen und sie dann in mechanische Energie umwandeln, die für Muskelaktivitäten verwendet wird. Die Energie wird benötigt, um grundlegende Lebensfunktionen aufrechtzuerhalten, wie beispielsweise den Herzschlag, die Atmung, die Verdauung und die Gehirnfunktion. Sie wird auch zur Aufrechterhaltung der Körpertemperatur und für körperliche Aktivitäten verwendet. 

Quelle: Biesalski, H., Grimm, P. (2011). Taschenatlas der Ernährung. Deutschland: Thieme.